es wird gesucht
Durch eine Bestellung auf unserem Webshop akzeptieren Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von AAABSOLUT IMPEX.

Euro- und $-Preise verstehen sich als annähernd. Verrechnet wird ausschliesslich in CHF. Partnerpreise sind exkl. Mwst. zu verstehen!


1. VERKAUFSBEDINGUNGEN
Alle Aufträge werden von AAABSOLUT ausschließlich zu diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen angenommen und ausgeführt. Der Käufer erkennt diese Bedingungen an, wenn er ihnen nicht bei Auftragserteilung oder unverzüglich nach Auftragsausführung ausdrücklich schriftlich widerspricht. Die Kenntnisnahme des Verkäufers von entgegenstehenden oder abweichenden Einkaufsbedingungen des Käufers bedeutet nicht deren Billigung oder Annahme. Vereinbarungen, die im Einzelfall von unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichen, bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das Gleiche gilt für Angaben über Liefertermine und die Zusicherung besonderer Eigenschaften der in Auftrag gegebenen Lieferungen oder Leistungen. Die Maße in den vom Verkäufer verwandten Abbildungen und Zeichnungen sowie Gewichtangaben gelten grundsätzlich nur annähernd; sie sind nur dann verbindlicher Vertragsinhalt, wenn dies ausdrücklich schriftlich bestätigt wird. Die Angebote des Verkäufers sind freibleibend. An die Preise in Auftragsbestätigungen hält sich der Verkäufer einen Monat gebunden, soweit es sich nicht um Aufträge mit vereinbarten Abrufterminen handelt. Mangels anderweitiger Vereinbarung gelten bei Vertragsabschluß grundsätzlich die Preise aus der jeweils gültigen Preisliste als vereinbart. Der Käufer hat, soweit er nicht aufgrund eines Angebots des Verkäufers seine Bestellung aufgibt, die gültigen Preise abzufragen. Die genannten Preise verstehen sich netto in CHF inkl. der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer. Ist kein Preis publiziert, handelt es sich um Tagespreise, welche auf Anfrage bekanntgegeben werden. Abholpreise sind in der Regel 5% teurer als die publizierten Internet-Preise. AAABSOLUT behält sich das Recht vor, Preise ohne Vorankündigung jederzeit zu ändern. Allfällige falsch publizierte Preise berechtigen den Käufer nicht zur Durchsetzung des falschen Preises.

2. LIEFERBEDINGUNGEN
Bestellungen gelten von AAABSOLUT als akzeptiert, sobald die Ware ausgeliefert wurde. Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Die Waren werden ausnahmslos versichert versandt. Der maximale Transport-Versicherungs-Schutz ist auf CHF 500.- pro Lieferung begrenzt. Lieferungen erfolgen grundsätzlich ab Lager unfrei. Fracht- und sonstige Versendungskosten gehen zu Lasten des Käufers. Generell wird als Versendungsform "unfrei" gewählt; ansonsten werden die Fracht- bzw. sonstigen Versendungskosten gesondert in Rechnung gestellt. Wird eine bestimmte Versendungsart nicht ausdrücklich schriftlich angefordert, ist die Wahl des Transportweges und der Versendungsart dem Verkäufer überlassen. Eine zusätzliche Transportversicherung erfolgt nur auf ausdrücklichen Wunsch des Käufers, der das Versendungsrisiko trägt. Die entstehenden Kosten werden mit dem Fracht- bzw. Versendungsanteil dem Käufer in Rechnung gestellt. Von seiten des Verkäufers genannte Liefertermine sind, wenn diese von ihm nicht ausdrücklich schriftlich als Festtermine zugesichert wurden, als annähernd anzusehen und stehen unter dem Vorbehalt rechtzeitiger Selbstbelieferung. Ein Rücktrittsrecht oder Anspruch auf Verzugsschaden steht dem Käufer in Fällen der vorstehenden Art nach Ablauf von 4 Wochen zu. Die Geltendmachung des Rücktrittsrechts bedarf der Schriftform. Bei vom Verkäufer nicht verursachten Betriebsstörungen, bei Streik oder Naturkatastrophen oder sonstigen Fällen höherer Gewalt sowie bei ausbleibenden Lieferungen des Vorlieferanten des Verkäufers entfällt seine Lieferpflicht sofern diese unmöglich geworden ist. Tritt hierdurch nur eine Lieferverzögerung ein, besteht die Lieferpflicht des Verkäufers und die Abnahmepflicht des Käufers fort. In den vorgenannten Fällen ist der Verkäufer zum Schadensersatz wegen Nichterfüllung des Vertrages oder wegen Verzuges nicht verpflichtet. Wenn dem Käufer wegen einer Verzögerung, die infolge eigenen Verschuldens des Verkäufers entstanden ist, Schaden erwächst, so ist er unter Ausschluß weiterer Ansprüche berechtigt, eine Verzugsentschädigung zu fordern. Sie beträgt für jede volle Woche der Verspätung 1 %, jedoch maximal 5 % vom Werte der Gesamtlieferung. Abrufvereinbarungen sind vom Käufer innerhalb der vereinbarten Fristen oder zu den vereinbarten Terminen zu erfüllen. Gerät der Käufer mit der Abnahme einer Abrufmenge in Verzug, ist der Verkäufer berechtigt, von noch nicht erfüllten Teilen des Auftrages zurückzutreten und den erfüllten Teil des Auftrages auf der Grundlage der tatsächlich erfolgten Liefermengen in Rechnung zu stellen. Verweigert der Käufer nach Ablauf einer ihm gesetzten angemessenen Nachfrist die Abnahme oder erklärt er ausdrücklich, die Ware nicht abnehmen zu wollen, kann der Verkäufer Schadensersatz wegen Nichterfüllung des Vertrages beanspruchen. Gerät der Käufer länger als 30 Tage in Annahmeverzug, hat er die Kosten der Lagerung der nicht abgenommenen Ware zu tragen. Als Schadensersatz wegen Nichterfüllung des Vertrages stehen dem Verkäufer 30 % des Warenwertes ohne Mehrwertsteuer zu, es sei denn, daß er einen höheren Schaden oder der Käufer einen geringeren Schaden nachweisen kann. Transportkosten können in der Höhe variieren durch das Gewicht/Volumen der Sendung. Die publizierten Versandkosten gelten als unverbindlich. Insbesondere TV-Apparate, schwere oder voluminöse Sendungen werden per LKW zu Lasten des Käufers transportiert. Die Transport-Kosten können für den jeweiligen Artikel individuell offeriert werden. Bitte beachten Sie, dass auf sämtliche Artikel kein Umtausch- oder Rückgaberecht besteht.

3. GEWÄHRLEISTUNG
Der Verkäufer gewährleistet Fehlerfreiheit der verkauften Ware nach dem jeweiligen Stand der Technik vom Zeitpunkt des Gefahrüberganges an entsprechend der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von 6 Monaten, bei technischen Geräten in dem Umfang, den der Hersteller des jeweiligen Produktes gewährt. Diese Frist gilt auch für Mangelfolgeschäden, soweit keine Ansprüche aus unerlaubter Handlung geltend gemacht werden. Bei berechtigten und rechtzeitigen Mängelrügen ist der Verkäufer nach seiner Wahl zur Mangelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Im Falle der Mangelbeseitigung aufgrund einer die gesetzliche Gewährleistungsfrist überschreitenden Herstellergewährleistung, sind von dem Käufer die entstehenden Kosten (so z.B. Fracht- und Versendungskosten) zu tragen. Eine Garantie des Herstellers betrifft die Gewährleistung des Verkäufers nicht. Soweit sich vorstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Käufers - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen. Der Verkäufer haftet insbesondere nicht für Schäden, die nicht am Leistungsgegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet er nicht für entgangenen Gewinn und sonstige Vermögensschäden des Käufers. Keine Gewähr übernommen wird insbesondere für Schäden, die aus nachfolgenden Gründen entstanden sind: Ungeeignete oder unsachgemäße Verwendung, fehlerhafte Montage bzw. Inbetriebsetzung durch den Käufer oder Dritte, natürliche Abnutzung, fehlerhafte oder nachlässige Behandlung, soweit sie nicht auf ein Verschulden des Lieferanten zurückzuführen sind. In vorgenannten Fällen sowie allen anderen Fällen werden die entstehenden Reparaturkosten per Kostenvoranschlag aufgegeben und durch den Käufer genehmigt.

4. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
Die Rechnungen sind sofort und ohne Abzug fällig. Die Lieferung erfolgt ausschließlich gegen Vorkasse oder Kreditkarte. Barzahlung bei Abholung ist nicht möglich, wir akzeptieren ausschliesslich bargeldlose Zahlungen! Abweichende Zahlungsmodalitäten bedürfen einer gesonderten Vereinbarung. Im Falle des Zahlungsverzuges stehen dem Verkäufer Verzugszinsen in Höhe von 4 % über dem jeweiligen Diskontsatz der Schweizerischen Nationalbank zu, sofern er keinen höheren Schaden nachweist. Das Recht des Käufers zur Aufrechnung ist beschränkt auf unbestrittene, rechtskräftig titulierte oder von dem Verkäufer anerkannte Gegenansprüchen. Das gleiche gilt für die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts. Vom Eintritt des Zahlungsverzuges des Käufers an werden sämtliche Zahlungsansprüche auch aus anderen Rechnungen des Verkäufers sofort fällig.

5. EIGENTUMSVORBEHALT
Gelieferte Gegenstände bleiben bis zur Zahlung aller dem Verkäufer zustehenden Rechnungsforderungen dessen Eigentum. Bei Hereinnahme von Wechseln oder Schecks gelten die Zahlungen als bewirkt ab dem Zeitpunkt der vorbehaltslosen Gutschrift. Die unter Eigentumsvorbehalt des Verkäufers stehenden Gegenstände sind vom Käufer sorgfältig zu verwahren und insbesondere sicher zu lagern und gegen übliche Risiken ausreichend zu versichern. Über Zugriffe Dritter auf die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Gegenstände, insbesondere solche im Wege der Zwangsvollstreckung, hat der Käufer dem Verkäufer sofort schriftlich Mitteilung zu machen. Er hat im Falle der unterbliebenen oder verzögerten Mitteilung für etwaigen Verlust oder Beeinträchtigung des Eigentums des Verkäufers Schadensersatz zu leisten.Bei Zahlungsverzug ist der Verkäufer berechtigt, sofort die Herausgabe der unter seinem Eigentumsvorbehalt stehenden Ware zu verlangen und sich durch freihändigen Verkauf oder durch öffentliche Versteigerung der Ware unter Wahrung der Belange des Käufers für seine sämtlichen offenstehenden Forderungen zu befriedigen.

6. DATENSICHERUNG
AAABSOLUT ist in keiner Art und Weise haftbar für verlorengegangene oder defekte Daten. Der Kunde ist in jedem Fall selbst verantwortlich für seine Daten-Sicherheit bzw. Daten-Sicherung. Bei Reparaturen empfehlen wir, alle Daten vom Gerät zu sichern und die Daten bei Erhalt des reparierten Gerätes wieder zu installieren.

7. UNWIRKSAMKEIT EINZELNER BESTIMMUNGEN
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen unwirksam sein oder werden, hat dies nicht die Unwirksamkeit der Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen in ihrer Gesamtheit zur Folge. Der unwirksame Bestandteil ist vielmehr durch die dann geltende gesetzliche Bestimmung zu ersetzen.

8. ERFÜLLUNGSORT, GERICHTSSTAND
Erfüllungsort für unsere sämtlichen Lieferverpflichtungen ist 3045 Meikirch
Gerichtsstand für alle wechselseitigen Ansprüche ist Bern soweit nicht gesetzlich ein anderer ausschließlicher Gerichtsstand bestimmt ist.


 Stand Juli 2014

 

Unsere Adresse
  • AAABSOLUT
  • Lindenweid 3
  • 3045 Meikirch
  • patrick.ansorg@aaabsolut.ch

Tel.: 031-318-38-38